Kirche zum Heiligen Kreuz

Unsere Kirche liegt am Südrand von Nussdorf, Richtung Eberdingen, umgeben vom Friedhof.

  • Adresse:    Martinstrasse 24, 71735 Eberdingen-Nussdorf
  • Parkplatz:  Mönsheimer Weg 1, 71735 Eberdingen-Nussdorf

Blick von Süden auf die Nussdorfer Silhouette

Aus welcher Richtung man sich Nussdorf auch nähert, immer wirkt zuerst die charakteristische Silhouette auf den Betrachter. Die Spitze des Martinsturms, die Kirche zum Heiligen Kreuz und das Rathaus, das Schloss mit dem Gipfel der Wellingtonie im Schlossgarten, dazu der Wasserturm und das "Kleine Schlössle".

Was für den Betrachter heute freilich nicht mehr sichtbar ist, sind die Zerstörungen, die gegen Ende des 2. Weltkrieges das kleine Dorf Nussdorf heimsuchten. Viele Menschen mussten ihr Leben lassen. Mehr als drei Viertel des Ortes lagen in Schutt und Asche, die ehemalige Pfarr- und Dorfkirche im Ortskern von Nussdorf war so zerstört worden, dass zur damaligen Zeit ein Wiederaufbau nicht möglich schien. Die ehemalige Friedhofskirche, welche weniger zerstört worden war, diente somit seit dem 12. November 1950 als Dorfkirche.

Seither finden in der "Kirche zum Heiligen Kreuz" Gottesdienste "von der Wiege bis zur Bahre" statt.

Das Kreuz am Altar

Viele Helferinnen und Helfer haben daran mitgewirkt, dass die Kirche zum Heiligen Kreuz zunächst nach den schweren Zerstörungen bei Kriegsende und dann bei den jüngeren Renovierungsarbeiten wieder in solch einen Zustand versetzt werden konnte, wie wir ihn heute antreffen.

Die "Kirche zum Heiligen Kreuz" steht in der Spannung verschiedener Polaritäten. Die Kirche ist zugleich Zweckgebäude und Symbol, wertvolles kunsthistorisches Erbstück und heiliger Ort, ein Ort der Kraft, der Stille und der Sammlung.

Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Geschichte der Kirche, betrachten Sie die Bilder oder nehmen Sie Kontakt auf, wenn Sie Interesse an einer Führung haben! Pfarramt.Nussdorfdontospamme@gowaway.elkw.de