Kirchengemeinderat

Der Kirchengemeinderat und der Pfarrer leiten gemeinsam die Gemeinde. Diese Leitungsaufgabe ist geistliche Gemeindeleitung, die sich aus einer „Kultur des Miteinanders“ von gewähltem Kirchengemeinderat und Pfarrer entwickelt. Er wurde am 01.12.2013 für 6 Jahre gewählt und am 12.01.2014 in sein Amt eingesetzt.

Das Gremium setzt gemeinsam Ziele, gestaltet gemeinsam Kommunikation, übt miteinander Kontrolle aus, erkennt und löst Konflikte in Gemeinschaft. Die Mitglieder des Kirchengemeinderats tragen für viele Aufgaben der Gemeinde die Verantwortung:

  • bei Themen des christlichen Glaubens und Lebens
  • bei der örtlichen Gottesdienstordnung
  • beim Opferplan
  • in der Verwaltung des kirchlichen Haushalts und des Gemeindevermögens
  • beim Bau und Erhaltung der Gebäude
  • im Pfarrstellen-Besetzungsgremium
  • bei Festen der Gemeinde
  • bei der Organisation von Veranstaltungen für alle Altersstufen
  • als Arbeitgeber für Voll- und Teilzeitkräfte der Gemeinde
  • bei der Gewinnung und Begleitung von ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern

Der Kirchengemeinderat trägt dazu bei, dass das Evangelium in Nussdorf verkündet wird. Er tagt einmal im Monat und besteht aus sieben gewählten Mitgliedern, sowie Kirchenpflegerin und Pfarrer.